Hier geht's zur Seite der SINNES-WERKSTATT

"Rise like a Phenix" nach "Highway to Hell"

Berndorf Privatstiftung sichert SCHULWERKSTATT EBREICHSDORF STANDORT EBREICHSDORF für 66 Schulplätze ab September 2019


Wie der Ö3-bekannte Singersongwriter "LEMO" (Showact am 10 Jahresfest der Schulwerkstatt Ebreichsdorf) in seinem aktuellen Song "GEGEN den Wind" singt:

"Stutzt dem Falken man die Flügel
Nimmt das Warten er in Kauf
Lässt sich neue Federn wachsen
Und steigt wieder auf..."

beschreibt am besten die Situation der Schulwerkstatt Ebreichsdorf.

Die Schulwerkstatt Ebreichsdorf wird mit September 2019 seine exzellente pädagogische Expertise mit  finanzieller und betriebswirtschaftlicher  Expertise der Berndorf Privatstiftung weiterhin für Eltern und Schüler, die an der bewährten reformpädagogischen Schulform interessiert sind, bereit stellen.

Die Berndorf Privatstiftung unterstützt professionell die betriebswirtschaftliche Leitung der Schul-Werkstatt Ebreichsdorf.

Die Schul-Werkstatt Ebreichsdorf  genießt seit Jahren einen sehr guten Ruf unter den Privatschulen. Dies ist dem pädagogischen Konzept und der pädagogischen Leitung von Direktorin Frau Mag. Ruth Laimer mit ihrem exzellenten pädagogischen Kernteam und deren unermüdlichen Einsatz und großer Begeisterung gelungen. Das Kernteam steht für die alten und neuen Schüler weiterhin zur Verfügung.

 

Welche Vorteile bietet die "Schulwerkstatt Ebreichsdorf" gegenüber anderen privaten Schul- Initiativen?

 

  • Öffentlichkeitsrecht auf Dauer, d.h. die SchülerInnen müssen keine Externistenprüfungen ablegen
  • ganzheitliche Bildung für 66 Kinder im Pflichtschulbereich, leistungsorientiert, angepasst an die Bedürfnisse der heutigen Gesellschaft
  • 12 Jahre pädagogische erfolgreiche Erfahrung als Privatschule
  • individuelle Schülerbetreuung, Legasthenie-Training, Zusammenarbeit mit Hochbegabtentrainerin
  • Abgänger: die ersten haben bereits Matura, Ingenieurstitel und stehen in der Wirtschaft ihre Arbeitskraft
  • gut aufeinander eingestimmtes, erfahrenes Team an PädagogInnen
  • keine Hausübungen
  • projektbezogener Sachunterricht
  • Aufhebung des Fächerkanons
  • Studenten an pädagogische Hochschulen erhalten hier einen Praktikumsplatz
  • Kindern werden zu kreativen, selbst denkenden Menschen erzogen

 

Wichtig ist der Schul-Werkstatt auch weiterhin, die wissenschaftliche Expertise im Sinne von Fachvorträgen und Kooperationen fortzuführen. Es freut nicht nur DiplomandInnen, über die Schulwerkstatt und ihr Pädagogikpraxis schreiben zu dürfen. Die führenden deutschsprachigen Wissenschaftler, Genetiker, Bildungsexperten und Neurobiologen konnten in den vergangenen 12 Jahren zu Fachveranstaltungen gewonnen werden (Infos siehe unsere Homepage www.schul-werkstatt.at).

Weiters ist ein Erasmus-Projekt im Laufen, das die „Mobile Schule“ in Österreich etablieren soll. Die Zusammenarbeit mit einer holländischen, deutschen und ungarischen Schule läuft sehr gut.

Bei Interesse an Schulplätzen wenden Sie sich bitte an vorstand@schul-werkstatt.at oder kontaktieren Sie uns unter Tel:  0664/2346148.
www.schul-werkstatt.at

 

pastedGraphic.pngpastedGraphic_1.pngpastedGraphic_2.pngpastedGraphic_3.png