Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.

Veranstaltungen 2022

Nur wissenschaftlich fundierte Bildungswege sind zukunftsorientiert und machen Sinn. Neueste Erkenntnisse sollen in der Bildungs-Werkstatt weitergegeben werden. Vorträge von Wissenschaftlern und Experten aus den Bereichen der Pädagogik, Neurobiologie, Erziehungswissenschaft etc. stehen im Zentrum.Die Bildungs-Werkstatt umfasst das folgende Angebot:
• Bildungszentrum
• Dialogveranstaltungen
• Vorträge von Wissenschaftlern

Unsere Referenten

Gerhard Spitzer

FH Doz.Gerhard SPITZER ist Dipl. Lebens- u.Sozialberater, Verhaltens- Pädagoge, Eltern- Trainer und Gastdozent für Lehrerfortbildung an den Pädagogischen Hochschulen Wien, Graz und Linz, sowie an den Katholischen Pädagogischen Hochschulen KPH- Wien und Innsbruck.
Gründer und pädagogischer Leiter des Vereins Kiddy-Coach (Erziehungsberatung und Eltern- Coaching).

Seit 30 Jahren ist Gerhard Spitzer intensiv in der außerschulischen und schulischen Jugendarbeit tätig, davon 18 Jahre in der Betreuung „verhaltenskreativer“ Kinder und als pädagogischer Leiter in diversen Krisen-Einrichtungen der Stadt Wien und verschiedener Hilfsorganisationen.

Bekannt geworden ist Gerhard Spitzer durch seine Radio- und TV- Auftritte als Erziehungsexperte für “Entspanntes Erziehen” im In- und Ausland, durch viele öffentliche Vorträge, durch sein erfolgreiches Seminarkabarett- Programm: “Entspannte Eltern, Glückliche Kinder”, sowie als Autor der Top- Seller “Entspannt Erziehen”, “Entspannte Eltern, Glückliche Kinder”, “Warum zappelt Philipp?”, “ADS und ADHS”, “Kinder im Tyrannenmodus” , “Das Neue Entspannt Erziehen”.

Dr. Markus Hengstschläger

Hengstschläger studierte Genetik an der Universität Wien und promovierte am Vienna Biocenter. Nach einem Forschungsaufenthalt an der Yale University in den USA leitete er die genetischen Labors der Frauenklinik Wien und habilitierte sich. Hengstschläger wurde schließlich zum Universitätsprofessor für Medizinische Genetik an der Medizinischen Universität Wien berufen. Hengstschläger hat außerdem eine abgeschlossene Ausbildung zum Fachhumangenetiker. Heute ist er Vorstand des Instituts für Medizinische Genetik und Organisationseinheitsleiter des Zentrums für Pathobiochemie und Genetik an der Medizinischen Universität Wien und leitet die genetische Abteilung des Instituts für Kinderwunsch Wien. Er unterrichtet Studierende und ist in den Bereichen genetische Diagnostik, Grundlagenforschung und Innovationsberatung tätig. Er ist außerdem vielgefragter Redner und Moderator der Medizin- und Wissenschaftssendung „Radiodoktor“ im Radio Ö1 des ORF. Er ist stellvertretender Vorsitzender der österreichischen Bioethikkommission beim Bundeskanzleramt, wissenschaftlicher Leiter des Think Tanks Academia Superior und Mitglied des Universitätsrats der Johannes-Kepler-Universität Linz.

Vorträge der Bildungs-Werkstatt
(Frühjahr 2022)

Vortrag:
Digitale Ignoranz

Veranstaltungsnummer:
B3

Vortragende:
F.H. Doz. Gerhard Spitzer

Zielgruppe:
Bildungsinteressierte

Ort:
Kulturszene/ Kulturwerkstatt
Schloß 1, 2542 Kottingbrunn

Uhrzeit:
19.00 Uhr

Kosten:
VK  –  25€
Studenten   – 18€
Abendkassa  –  28€

Kartenreservierung unter www.kulturszene.at

Vortrag :
Geschwisterstreit, was nun?

Vortragende:
F.H. Doz. Gerhard Spitzer

Zielgruppe:
Bildungsinteressierte

Ort:
Kulturszene Kottingbrunn, Kulturwerkstatt (Schloß 1)

Uhrzeit:
19.00 Uhr

Kosten:
VK  –  25€
Studenten   – 18€
Abendkassa  –  28€

Kartenreservierung unter www.kulturszene.at

Ticketverkauf:
Kulturszene Kottingbrunn

Vortrag:
Neustart mit Lösungsbegabung!

Der Mensch ist lösungsbegabt. Dieses auch genetisch mitbestimmte Potenzial muss aber laufend am Blühen gehalten werden.

Veranstaltungsnummer:
B2

Vortragende:
Dr. Markus Hengstschläger

Zielgruppe:
Bildungsinteressierte

Ort:
Kulturszene/ Kulturwerkstatt
Schloß 1, 2542 Kottingbrunn

Uhrzeit:
19.00 Uhr

Kosten:
VK  –  25€
Studenten   – 18€
Abendkassa  –  28€

Kartenreservierung unter www.kulturszene.at

Kontakt

Verein Zukunftswerk- Bildung

Schloß 2
2542 Kottingbrunn
Web: www.zukunftswerk-bildung.at
Mail: info@zukunftswerk-bildung.at
Mobil: 0664/234-61-48

Telefonzeiten:
Werktags 8:30 – 17:00 Uhr