Wenn Tyrannenkinder erwachsen werden

 

Das Bildungsforum der „Schul-Werkstatt“ präsentiert:

 

Wenn Tyrannenkinder erwachsen werden

 

Vortrag von Martina Leibovici-Mühlberger
Mutter, Ärztin, Psychotherapeutin und Buchautorin

  1. März 2018, 19 Uhr, Halle B, 2500 Baden

 

Das Bildungsforum der „Schul-Werkstatt“ fungiert als Plattform, um in Vorträgen und Lesungen regelmäßig aufzuzeigen, dass Bildung mehr ist, als unser Schulsystem zu bieten hat.

Dieses Mal unser Gast: Dr. Martina Leibovici-Mühlberger

 

Die Autorin zeigt auf, welche Verantwortung wir Eltern bei der Erziehung unserer Kinder tragen. Denn nicht selten präsentiert sich der Nachwuchs „kränkelnd“ – nämlich:

Übergewichtig und essgestört, chillbewusst und leistungsverweigernd, verhaltensoriginell, tyrannisch und voll Widerstand. Die schlechte Nachricht: Wir selbst haben sie dazu gemacht. Doch wie werden diese Kinder als Erwachsene die Zukunft gestalten? Das Ergebnis könnte grausam ausfallen. Doch scheint es eine Lösung der Misere zu geben.

In ihrem Vortrag zeichnet die Autorin der Tyrannenkinder-Reihe („Wenn die Tyrannenkinder erwachsen werden“ und „Der Tyrannenkinder-Erziehungsplan“ – beides Verlag edition a), Martina Leibovici-Mühlberger, bildhaft und sprachgewandt die Sachlage und gibt Tipps, die zum Wandel eines Menschenbildes führen können – hin zum Homo sapiens socialis.

Der Erlös der Veranstaltung fließt in den Aufbau der reformpädagogischen Privatschule Schul-Werkstatt, Standort Baden.

 

www.schul-werkstatt.at

Kartenverkauf: www.oeticket.com